Auch in der GemeindeApp Gem2Go Südtirol steht dieser Inhalt zur Verfügung.

Lanserhaus

Veranstaltungen

Lanserhaus

Kontakt

OrtJOHANN-GEORG-PLAZER-STRASSE 24
ST. MICHAEL
39057 EPPAN AN DER WEINSTRASSE
Telefon 1+39 0471 667566
Telefon 2+39 0471 667572
Faxnummer+39 0471 667577
E-Mail-Adressewirtschaft.kultur@eppan.eu

Seit 2005 gibt es in Eppan ein kulturelles und gesellschaftliches Zentrum, das die Vielfalt und wirtschaftliche Bedeutung unserer Großgemeinde betont. Durch breit angelegte Restaurierungsarbeiten konnte das Lanserhaus – einer der vielen historischen Ansitze auf der Überetscher Mittelgebirgsfläche – zu einem ansprechenden Kultur- und Wirtschaftszentrum umgestaltet und für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.
Das Ensemble Lanserhaus erstreckt sich auf mehrere Gebäude mit verschiedenen Sälen und Räumlichkeiten, die sich bestens für vielerlei Veranstaltungen wie Kunstausstellungen, museale Events, Konzerte, Seminare, Kongresse oder gastronomische Meetings eignen. Im Raiffeisen-Forum des Lanserhauses, dem adaptierten Wirtschaftsgebäude im Innenhof, befinden sich zwei große Säle mit modernster technischer Ausstattung sowie einem Steinway-Flügel für anspruchsvolle Konzerte.
Das Lanserhaus ist eine lebendige gesellschaftliche Einrichtung; der Treffpunkt inmitten von Eppan an der Weinstraße, dem größten Weinanbaugebiet Südtirols und der burgenreichsten Region Europas.

  • Hier finden Sie einen Folder mit genauen Informationen zum Haus.

Ausstellungen im Lanserhaus

GEBORGENE SCHÄTZE - Ein archäologischer Streifzug durch Eppan

Archäologische Dauerausstellung im Lanserhaus

Die Ausstellung im Gewölbesaal des historischen Lanserhauses bietet einen Überblick über die Eppaner Siedlungsgeschichte von der Steinzeit bis zum Mittelalter. Gezeigt werden Originalfunde, von neolithischen Pfeilspitzen bis zum Armbrustbolzen aus der Ritterzeit. Die Exponate sind Leihgaben des Bozner Stadtmuseums, des Museumsvereins Bozen sowie des Landesamtes für Bodendenkmäler, das interessante Objekte aus der Sammlung der Brüder Max und Walther von Mörl zur Verfügung stellt. Die vom Archäologen Dr. Hanns Oberrauch kuratierte Ausstellung begleitet die Besucherinnen und Besucher auf einer spannenden Zeitreise durch 10.000 Jahre Eppaner Geschichte und verweist auf die zahlreichen archäologischen Fundstellen in der Umgebung.

Öffnungszeiten

Di. - Mi. - Do. 10.00-12.00 Uhr
Weitere Termine nach Voranmeldung
Eintritt frei

Begleitbroschüre
Archäologische_Dauerausstellung_-_didaktisches_Material_-_Grundschule.PDF (2.14 MB)
Archäologische_Dauerausstellung_-_didaktisches_Material_-_Mittelschule.PDF (3.46 MB)

Virtueller Rundgang: Interaktive Besichtigung in 3D

AD

AD

Veranstaltungsrückblick

Informationen und Reservierungen

siehe:  Benützung von öffentlichen Räumlichkeiten

QR-Code zum Scannen öffnen

MitarbeiterInnen

  • Giuliana Caruso (Qualifiziertes Reinigungspersonal mit Hausmeistertätigkeit)

Formulare

Lageplan vergrößern / StreetView öffnen

DEU